Mutter-Kind

Waldorfkindergarten Arnsberg

Das Kind in Ehrfurcht empfangen,
in Liebe erziehen
und in Freiheit entlassen!

Unser Motto nach Rudolf Steiner

Das Team

Die Bezugspersonen  für unsere Kinder sind derzeit fünf Erzieherinnen und eine Jahrespraktikantin des Berufskollegs Arnsberg.

Alle unsere Erzieherinnen verfügen über die staatliche Anerkennung mit zusätzlicher Waldorferzieherausbildung und der Qualifizierung für die Arbeit mit u3-Kindern. Unsere Kindergartenleiterin besitzt darüber hinaus die Qualifikation zur Sprachförderung.

Sie verantworten und organisieren das Gruppenleben, die Elternabende, Hausbesuche, Elterngespräche, arbeiten in den pädagogischen Konferenzen gestaltend und tragend zusammen und engagieren sich verantwortlich in der Selbstverwaltung. Außerdem bilden diese Erzieherinnen (unter Verantwortung der Leiterin) Praktikanten aus.

In den pädagogischen Konferenzen und den Vorstandsitzungen arbeiten wir ganzjährig an aktuellen Thematiken und Fragen. Wir suchen nach Antworten, wie die Waldorfpädagogik den gesellschaftlichen Veränderungen und Entwicklungen Rechnung tragen kann und stellen uns individuell darauf ein.

Unsere jährliche Elternbefragung hilft dabei, Wünsche und Bedürfnisse der Elternschaft wahrzunehmen und unseren Alltag in angemessener Weise weiterzuentwickeln.

Die Erzieherinnen bilden sich regelmäßig bei Seminaren, Tagungen und Fortbildungen weiter. Neue Erkenntnisse fließen in die Arbeit ein.

Dazu kommt eine Eurythmistin, die in der Gruppe einmal wöchentlich die Eurythmie anbietet.

Weiterhin unterstützen ein ehrenamtlicher Vorstand (bestehend aus drei Mitgliedern), eine Kochfrau und zwei Raumpflegerinnen unsere tägliche Arbeit.

Menü schließen